Die 2014 gegründete Gesellschaft für Gesundheit und Familie mbH ist ein Sozialdienstleister, deren Wirkungskreise von ambulanter und stationärer Kinder- und Jugendhilfe, über familienbegleitende und familienentlastende Dienste, Eingliederungshilfe für Menschen mit Behinderungen bis hin zur Kinderkrankenpflege und Beratung von Familien mit pflegebedürftigen Kindern reicht.
Es gibt Wohngruppen für Kinder mit oder ohne therapeutischen Bedarf und eine Inobhutnahmestelle für Kinder von null bis vier Jahren. Es geht nicht darum, immer größer zu werden, auch wenn wir inzwischen in drei Landkreisen Hilfen leisten. Es geht vielmehr darum, passgerechte und ganzheitliche Hilfeangebote zu kreieren, die an die individuellen Bedarfe der Menschen angepasst sind, statt wie so oft die Betroffenen in die jeweiligen Konzepte der Hilfeangebote zu pressen.
Die Hilfen werden ähnlich wie in einem Baukastensystem bedarfsgerecht „zusammen gesteckt“. So ist es möglich in den einzelnen Bereichen flexibel auf veränderte Bedarfe zu reagieren.
Die Gesellschaft für Gesundheit und Familie mbH mit Geschäftssitz in Angermünde ist ein regionaler Arbeitgeber, der inzwischen etwa 50 Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen verschiedenster Fachrichtungen beschäftigt.
Das multiprofessionelle Team setzt sich zusammen aus SozialpädagogInnen, ErzieherInnen, HeilerziehungspflegerInnen, TherapeutInnen, Gesundheits- und (Kinder-)KrankenpflegerInnen und Verwaltungs- und Wirtschaftskräften.Die Geschäftsführerin ist Sozialpädagogin und Juristin.
Die flache Hierarchie und die paritätische Teamarbeit lassen in großem Maße Beteiligung und Gestaltungsraum für die Mitarbeit und die Entwicklung der Firma zu.